unser Braugold


die Hülle   der Pharmapark-Ballon    der JenaBallon     der Poroton     der Korb    der Brenner     die Gasflaschen     der Ventilator     der Rückholer (Verfolger)     weitere Ausrüstung

header technik Braugold

Kennung: D-OJUC

Wir verabschiedeten uns Anfang 2008 von unserem treuen Braugold-Ballon. Er war uns über 600 Stunden ein verlässliches Gefährt am Himmel über Deutschland, denn wir waren längst nicht nur in Jena mit ihm unterwegs. Er hat manche Schramme bekommen, besonders die Hülle mußte im Laufe der Zeit immer mal wieder repariert werden. Auf ihm sind fast alle Piloten unseres Vereines ausgebildet worden, er ist bei mancher Veranstaltung als schönster Ballon gekürt worden. Vielen Dank, D-OJUC!

Die Hülle bestand aus hochfestem, temperaturbeständigem und leichtem Material. Das Design war integriert. Hergestellt wurde der erste Ballon von „thunder and cold“ in Großbritanien, sein Nachfolger von der spanischen Firma „Ultramagic“. Auf diesen beiden Ballonen sind alle unsere Piloten von Uwe Claussen ausgebildet worden. Einen weiteren Ultramagic-Ballon fährt unser Vereinsmitglied Wolfgang Reiber.

braugold106kopieSeit unserer Gründung waren wir eng mit der Braugold-Brauerei in Erfurt verbunden. So konnten wir durch das Sponsoring im Juni 1994 unseren ersten „Braugold“ anschaffen.

Nach über 800 Betriebsstunden mussten wir ihn Ende 1999 sicherheitsbedingt stilllegen, doch schon im April 2000 erhielten wir den neuen „Braugold“ mit einem veränderten Design.

Im Juni 2005 erfolgte eine technische Überholung, bei der große Teile der Hülle ausgetauscht wurden, so dass wir wieder einen zuverlässigen Ballon hatten. Leider hat sich die Brauerei unterdessen als Sponsor zurückgezogen, den Ballon aber haben wir behalten.

Im Februar 2008 wurde er nach gut 450 wunderschönen Fahrten außer Dienst gestellt.
Im November 2009 übergaben wir die Hülle an die „Old Ballon Collectors“ aus den Niederlanden.

braugoldbrueder_510

Zahlen und Fakten zu unserem „BRAUGOLD“

Volumen3000 Kubikmeter
Höhe19 m
maximaler Durchmesser18,8 m
Gewicht120 kg